"Videos sagen mehr als ein paar Worte"

Von Jens von Rauchhaupt | 02.März 2009 | Kategorie: SEM | Schlagwörter: Video,

Yahoo! scheint bei den Differenzierungsmöglichkeiten in den Keywordanzeigen Google schon einen Schritt voraus zu sein. Seit Mitte Februar räumt Yahoo! seinen Werbekunden größere Gestaltungsspielräume bei der Suchwerbung ein. In den USA startete Yahoo! Search das neue Anzeigenprogramm „Rich Ads in Search“.

Hierbei haben die Werbetreibenden die Möglichkeit, ihre Textanzeigen mit Bildern oder Videos zu unterlegen. Die neue Werbeform wurde in den USA bereits von ausgewählten Werbekunden getestet und eingesetzt. Die Anzeigen sollen neben einer verbesserten Markendarstellung einen Anstieg der Klickraten von bis zu 25 Prozent erzielen. Karin Blake, Senior Manager bei der Mediaagentur Razorfish spricht von einer verbesserten CTR zwischen 5 bis 10 Prozent im Vergleich zur klassischen Textanzeige. Weitere Werbekunden, die das Anzeigenprogramm mit integrierten Rich Media Anzeigen nutzen, sind der Bürowarenhersteller Staples, der Softdrinkhersteller Pepsi und der Hundefutterhersteller Pedigree „Videos sagen einfach mehr als ein paar Worte”, sagte John Anton, Marketing Direktor von Pedigree gegenüber der New York Times. Ab wann das neue Anzeigenprogramm auch in Deutschland zur Verfügung stehen wird, steht nach Angaben von Yahoo! Deutschland noch nicht fest.